Evangelische Kirchengemeinde Gechingen

 

Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist bei uns am Abend und am Morgen, und ganz gewiss an jedem neuen Tag.“

 

Dietrich Bonhoeffer

 

Gottesdienst

Sonntag, 24. November 2019 Ewigkeitssonntag

10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Steffen Kaupp. Wir gedenken der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres, verlesen ihre Namen und zünden Kerzen für sie an. Verschiedene musikalische Beiträge sollen einen würdigen Rahmen für den Gottesdienst geben.

 

10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus.

 

Das Opfer ist für unsere Weltmissionsprojekte 2019 „Krankenpflegeausbildung f. junge Frauen in Indien - Nethanja“ und „Kinder vor Ausbeutung in Bangladesch schützen – Liebenzeller Mission“ bestimmt.

 

Familien mit kleinen Kindern können den Gottesdienst gerne im Kirchsaal mitfeiern.

 

Im Anschluss an diesen Gottesdienst lädt Sie das Team vom Montagscafé herzlich zum Kirchenkaffee ein.

  

Taufen
Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen wollen, melden Sie sich bitte bei Pfr. Büttner, Tel. 1212

Die nächsten Tauftermine sind am 22.12. und am 26.01.

 

Pfarrbüro

Pfarrer Büttner ist noch bis ca. Anfang Dezember in einer Reha. Die Vertretung in dringenden Fällen haben die folgenden Pfarrämter: ab 18. November: Althengstett, Tel: 07051/3265; ab 25. November: Simmozheim, Tel.: 07033/7379; ab 02.12. Neuhengstett, Tel.: 07051/922380.

 

Bürozeiten sind immer dienstags und donnerstags von 10.00 – 12.00 Uhr.

Sie können die Pfarramtssekretärin Anita Göbel telefonisch unter der Nr. 1212 erreichen, oder schreiben Sie eine E-Mail an:

pfarramt.gechingendontospamme@gowaway.elkw.de

 

Die Kirche ist offen

Unsere Kirche ist täglich ca. von 10 – 17 Uhr geöffnet. Sie sind herzlich eingeladen, zur Stille und zum Gebet in die Kirche zu kommen. Auch die handgeschriebene Bibel liegt bereit und lädt zum Weiterschreiben ein.

 

Wochenplan

 

Mittwoch, 20. November

09.15 – 10.45 Uhr Mutter/Vater/Kind Gruppe (Krabbelgruppe)

14.00 Uhr Frauenkreis

17.30 – 18.30 Uhr Pfadfindersippe Lustiger Löwe (Jahrgang 2010/2011/2012)

17.30 – 19.00 Uhr Pfadfindersippe Schneeleopard (Jahrgang 2006/2007/2008)

17.30 – 18.30 neue Sippe (Jahrgang 2012/2013)

18.00 Uhr Kirchenchorprobe

19.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst in der Martinskirche

 

Donnerstag, 21. November

18.15 Uhr Jungbläserposaunenchorprobe

19.00 Uhr VOCO – Chorprobe

 

Freitag, 22. November

18.00 – 19.30 Uhr Pfadfindersippe Panda (Jahrgang 2005/2006)

 

Samstag, 23. November

09.00 Uhr Konfi-Samstag im Gemeindehaus

 

Sonntag, 24. November

19.30 Uhr Bibelstunde der Liebenzeller Gemeinschaft bei Fam. Schmid, Uhlandstr. 35

 

Montag, 25. November

08.30 – 9.00 Uhr Andacht und Gebet im Gemeindehaus

14.30 – 16.30 Uhr Montags-Café

14.30 – 17.30 Uhr Montags-Lädle

20.00 Uhr Posaunenchorprobe

 

Dienstag 26. November

16.00 Uhr Gottesdienst im Martinstift

18.00 – 21.00 Uhr Teenkreis

 

Mittwoch, 27. November

09.15 – 10.45 Uhr Mutter/Vater/Kind Gruppe (Krabbelgruppe)

14.00 Uhr Frauenkreis

15.15 – 16.45 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus

17.30 – 18.30 Uhr Pfadfindersippe Lustiger Löwe (Jahrgang 2010/2011/2012)

17.30 – 19.00 Uhr Pfadfindersippe Schneeleopard (Jahrgang 2006/2007/2008)

17.30 – 18.30 neue Sippe (Jahrgang 2012/2013)

19.30 Uhr Kirchenchorprobe

 

Folgende Personen aus unserer Kirchengemeinde sind im vergangenen Kirchenjahr verstorben:

 

Manfred Eisenberg

Brigitte Weigel

Leopold Tänzler

Arnold v. Bodman-Hensler

Klaus Böttinger

Margarete Stürner

Gisela Heine

Concetta Greco

Eugen Böttinger

Wolfgang Garbrecht

Johanna Franz

Annemarie Elsner

Hubertus Streichert

Otto Dürr

Karl Kielwein

Marta Dürr

Kurt Rex

Eva Weik

Kai Hintzenstern

Erna Schwarz

Elsa Wentsch

Ewald Eberhardt

Barbara Hettrich

Marianne Groß

Gertrud Köhnert

Klaus Protzer

Marta Eisenhardt

Helene Krämer

Christian Schmelzle

Wilhelm Gehring

Uwe Spresny

Rolf Fenchel

Hilma Dingler

Günter Schubert

Arnold Blum

Doris Titjung

Hilde Köber

 

Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung, Gedenken unsere Liebe.

(Aurelius Augustinus)

 

Dienstagsforum

Israel im Spannungsfeld dreier Weltreligionen: Juden, Christen Islam

Diesem Thema geht Johannes Gerloff im Rahmen des Dienstagsforums der ev. Kirchengemeinde Gechingen am 26. November um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Gechingen nach. Mit ihm konnten wir einen hochkarätigen und äußerst fundierten Referenten gewinnen.

Johannes Gerloff, Jahrgang 1963, ist Theologe, Journalist und Buchautor. Er ist im Nordschwarzwald aufgewachsen und hat in Tübingen, Vancouver/Kanada und Prag/Tschechien Theologie studiert. Seit 1994 lebt er mit seiner Familie in Jerusalem.

Als Nahostkorrespondent verschiedener Medien im deutschsprachigen Raum hat er in den vergangenen zwei Jahrzehnten nicht nur Israel von innen kennengelernt, sondern auch die Palästinensischen Gebiete und alle anderen Nachbarländer Israels bereist.

Zu Vorträgen und Seminaren ist Johannes Gerloff weltweit unterwegs. Inhaltlich geht er dabei auf die aktuelle Lage im Nahen Osten und deren historische, gesellschaftliche und politische Hintergründe ein. Außerdem beleuchtet er biblisch-theologische Fragen im Blick auf die christlich-jüdischen Beziehungen und heilsgeschichtliche Entwicklungen.

Er publizierte zudem mehrere Bücher, die teilweise auch ins Tschechische, Holländische, Ungarische, Norwegische und Englische übersetzt wurden.

Das Dienstagsforum ist eine Veranstaltung der ev. Kirchengemeinde Gechingen und spricht interessierte Gemeindemitglieder, unabhängig ihrer Konfession bzw. ihrer Kirchenzugehörigkeit an.

Nach einem ca. 1stündigen Vortrag von Johannes Gerloff, besteht anschließend die Gelegenheit, Fragen zu stellen, mit ihm ins Gespräch zu kommen. 

Den Abend lassen wir bei Getränken, Butterbrezeln und interessanten Gesprächen ausklingen.

 

Orangenaktion

Auch in diesem Jahr ziehen wieder zahlreiche Kinder- und Jugendgruppen in der Woche vom 26. November bis 01. Dezember durch das abendliche Gechingen, um unbehandelte Bio-Orangen aus Sizilien gegen eine Spende von 0,50 € pro Stück abzugeben.
Der erzielte Erlös kommt dabei traditionell einem Projekt des EJW-Weltdienstes zugute – in diesem Jahr wird die Gemeinschaft evangelischer Jugend in der Slowakei gefördert (Projekt-Nr. SK101).

Die restlichen Orangen werden auch am Sonntag, 01.12., nach dem Gottesdienst von der Kinderkirche oder am gleichen Tag am Stand der Orangenaktion bei der Kirchenwahl abgegeben.

Junge Leute fühlen sich geborgen bei den Angeboten in der christlichen Gemeinschaft in Dolný Kubín und Puchov.

Die Gemeinschaft evangelischer Jugend (SEM) bietet Jugendkreise, Kindergruppen, Aktionen an Schulen, Pfadfinderarbeit, ein Musikfestival, Freizeiten und Glaubenskurse sowie kreative Bibelwettbewerbe an.

Jugendhäuser sind in der Slowakei nicht üblich, so entstanden Jugendräume durch die Initiative von jungen Leuten. Sie wollten einen Ort schaffen, wo junge Leute mit Sehnsucht im Herzen eigene Räumlichkeiten für Gemeinschaft haben. Anstatt Alkohol und Zigaretten gibt es hier Spieleabende, Workshops, Milchshakes und Menschen, die zuhören und von ihrem Leben und ihrem Glauben an Gott berichten.

Mitarbeitende und Freiwillige bereiten Andachten vor, und es gibt gemeinsame Zeiten, um gemeinsam in der Bibel zu lesen und sich darüber auszutauschen, was sich durch das Bibellesen verändert, welche Themen für den Alltag Relevanz gewinnen und wie es gelingt, seinen Freunden von Jesus zu berichten.

Weitere Informationen finden Sie auf www.kirche-gechingen.de, unter

www.ejw-weltdienst.de/laender-und-projekte/slowakei/ oder bei Jugendreferent Dominik Hartnagel (HartnagelDominikdontospamme@gowaway.gmx.de)

 

Kirchengemeinderatssitzung

Die nächste öffentliche Kirchengemeinderatssitzung findet am Donnerstag, 28. November um 19.30 Uhr im Sitzungszimmer des Gemeindehauses statt.

 

Verstärkung für unser „Grünes Team“ gesucht

Wir suchen Unterstützung für unser „Grünes Team“. Die Tätigkeit umfasst hauptsächlich Gartenarbeiten.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Hermann Vetter, Tel. 1790.

 

Adventsweg

Die Kinderkirche und Jugendgruppen der ev. Kirchengemeinde Gechingen laden zusammen mit Kindergärten und Schlehengäuschule zum gemeinsamen Adventsfensterweg ein.

Jeweils an den Sonntagen, Dienstagen und Donnerstagen in der Adventszeit treffen wir uns um 17:00 Uhr am ev. Gemeindehaus in Gechingen und laufen nach einem Liedauftakt zusammen mit „Nele“ zum schön dekorierten Adventsfenster, irgendwo in Gechingen. Sie haben alternativ die Möglichkeit sich direkt am Adventsfenster einzufinden. Die Veranstalter freuen sich auf junge und alte Gechinger, auf Familien, Gruppen und Einzelpersonen, gerne dürfen sie Laternen mitbringen. Wir singen gemeinsame Lieder, lauschen den spannenden Geschichten, die von Neles Begegnungen mit unterschiedlichen Menschen auf der Straße handeln und kommen dem Geheimnis von Bethlehem immer näher. Nach Liedern, Gebet und eventuellen weiteren Vorführungen laden die Gastgeber zu Punsch, Tee, Plätzchen und geselligem Austausch ein - bitte eigenen Becher mitbringen -.

Wir freuen uns auf viele Menschen, die - entweder immer oder auch nur einmal - mit uns die 10 Adventsfenster auf dem Weg nach Bethlehem entdecken und bestaunen wollen.

 

Montagslädle

In dieser Zeit der frühen Dunkelheit, der kühlen Tage und der nebligen Abende, erfreuen wir uns

gerne am warmen Kerzenlicht bei Knabbereien und gemütlichen Gesprächen. Alle „Zutaten“ hält das faire Lädle für uns bereit. Angefangen bei einem vielfältigen Angebot von Kerzen in verschiedenster Größe und Dicke in den unterschiedlichsten Farbvarianten, -.bis hin zu Knabbereien aller Art. Zu den Salzigen gehören neue Mischungen von Cashewkernen mit Chilli, oder einer Mischung „sweet Chilli“, einem scharfsüßen Snack, her-gestellt von einer Kleinbäuerinnen-Kooperative aus Honduras, die mit den Erträgen für ein gesichertes Einkommen der Bäuerinnen sorgen kann. Als süße Knabberei empfehlen wir Cantuccini mit Mandeln und Honig, nach einer italienischen Rezeptur, oder ein feines Dinkelgebäck mit Kokos und Sauerkirschen, fruchtig und knackig zugleich. Beim gemütlichen Beisammensein darf ein Stück Schokolade nicht fehlen. Eine Kostprobe bietet sich an mit der neuen Bio Schockolade „Noir Chilli“ mit 85 % Kakao aus Sao Tome, Afrika. Probieren Sie diese bittersüße Geschmacksgeschichte aus Afrika, zusammen mit einer Tasse Tee oder Kaffee, - alles zu finden im fairen Lädle, im Ev. Gemeindehaus, Unterer Eingang,jeden Montag von 14.30 bis 17.30 Uhr. Wir freuen uns auf Sie, das Team vom Montagslädle.

 

VOCO Konzert am 9. November

Wie schon in den Jahren zuvor schien die Vorfreude der Besucher auf dieses Konzert groß zu sein. Begleitet von Glockengeläut und anschließend Vorspiel der Band lief der 50köpfige  VOCO in die voll besetzte Kirche ein und begrüßte als erstes seine Gäste mit: „You are here, moving in our midst“ - Du bist hier, inmitten unter uns.

Bei den folgenden Lobpreis- und Gospelsongs konnte man die Freude und Begeisterung der Sängerinnen und Sänger hören, sehen und spüren. Als eine besondere Herausforderung kündigte ein Chormitglied die Ballade von Metallica an: „Nothing else matters“. Der große Beifall der Gäste war dann Beweis für eine gelungene Darbietung dieses anspruchsvollen 7stimmigen Stückes. Besonders „Backstagepass ins Himmelreich“ und „Amazing grace“ sorgten mit Unterstützung der VOCO-Band für schwungvolle Stimmung in der bis auf den letzten Platz besetzten Kirche. Immer wieder gab es auch Gelegenheit für die Besucher, selber mitzusingen. Mit der Zugabe „Langsam nähert sich die Nacht.“ verabschiedete sich der Chor durch seine Chorleiterin Kerstin Pfeiffer von den vielen Gästen, bedankte sich für ihr Kommen und Mitwirken und lud alle zum gemeinsamen Verweilen und Feiern beim Ständerling ins Gemeindehaus ein.

Bei schönen Begegnungen und guten Gesprächen, leckeren Kleinigkeiten und kühlen Getränken war man sich dort einig, dass dieses Konzert wieder ein besonderes Erlebnis für Gechingen war….

An dieser Stelle bedankt sich der Chor noch einmal ganz herzlich bei Frau Nehring – REWE Gechingen – für ihre großzügige Getränke-Spende zum Ständerling.

 

Mitteilung aus Nachbargemeinden

CHOY

Online-Galerie, Event-Workshop und weitere Highlights im CHOY

Frisch, breit und attraktiv geht die evangelische Jugendkirche CHOY in Althengstett in die 2. Hälfte des Novembers: So enthält der Programmkoffer erstmals eine Online-Galerie, die ab sofort bis 28.11. auf der CHOY-Homepage durchwandert werden kann. Die dort abgebildeten Collagen zeigen aufschlussreiche Erfahrungen von Schülerinnen und Schülern der Realschule Althengstett mit „Kirche“. Jeder virtuelle Ausstellungs-Besucher kann dann votieren, denn die ersten 3 Kunstwerke werden von der Jugendkirche prämiert. 

Frische Gottesdienste werden im November auch wieder gefeiert: Am Samstag, 23.11., ist ab 19 Uhr ein „Cinema-Event“ zu erleben: Nach einem kompakten Filmgottesdienst mit Szenen aus dem Blockbuster wird dieser im Anschluss in voller Länge geschaut. Die CHOY-Homepage verrät dabei, um welchen Film es sich handelt.

Am Samstag, 30.11., findet von 12-16 Uhr ein Eventtechnik-Workshop statt: Interessierte können dabei Bühnenluft schnuppern und in die Welt der Sound- und Licht-Technik einsteigen. Der Unkostenbeitrag inklusive Verpflegung liegt bei 5,- Euro. Weitere Infos und Anmeldeformular sind auf der CHOY-Homepage zu finden.
Überhaupt informiert die CHOY-Homepage
www.churchofyouth.de über weitere Aktionen der Jugendkirche und gibt gute Einblicke darüber, was in der Jugendkirche aktuell los ist.